barfussbar portrait

~ Die barfussbar in Kürze ~

Die barfussbar wurde 1997 als erste Badibar Zürichs ins Leben gerufen. Seither ist die barfussbar zu einer nicht mehr aus der Stadt wegzudenkenden Attraktion geworden.

Von Mitte Mai bis Mitte September (auch bei Regen) bietet die barfussbar Abends eine Erholungsoase mitten in der Stadt. Mittwochs mit einem liebevoll zusammen gestellten Kulturprogramm, donnerstags mit unkompliziertem Barbetrieb und sonntags mit Zürichs einziger regelmässiger Openair-Disco.

Für private Anlässe kann die barfussbar dienstags, freitags und samstags auch gemietet werden. Montags gehört die Badi  ganz den Enten und Möwen.

Die Öffnungszeiten sind jeweils von 20 - 24 Uhr. Da es eine offene Badi mitten in der Altstadt ist, müssen auch die Lärmemissionen im Rahmen gehalten werden.

Impressionen aus der barfussbar.