<iframe src="//www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-PBWML5S" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>Doom T.V. | Barfussbar in der Frauenbadi Zürich

Live am Mittwuch


Doom T.V.

14. Juli 2021, ab 20 Uhr

Doom T.V.

— Pop —

Was haben Bands wie The Police, Destiny’s Child & Backstreet Boys gemeinsam? Nun, sie haben sich alle zwischen den Achtzigern und den Nullerjahren irgendwann in den Charts getummelt. Mit Hits, die die Eigenschaft besitzen, einen aus dem Hinterhalt zu überfallen und über Tage nicht mehr loszulassen. Diese Ohrwürmer bilden das Repertoire von DOOM T.V., der neuen Coverband von Evelinn Trouble, Mario Hänni und Martina Berther. Die Avantgardepopkünstlerin, die in der Vergangenheit bereits mit einer Black Sabbath Coverband von sich reden machte, hat sich hier zwei Ausnahmemusiker*Innen zur Seite gestellt. Mario Hänni, Drummer und Multi-Instrumentalist der Band Mnevis und Martina Berther, umtriebige Bassistin, Experimental-Musikerin und Teil des Duo’s Ester Poly. Die beiden sind seit vielen Jahren ein gefragtes Rhytm-Section Gespann, zuletzt mit Sophie Hunger auf Tour, nun im Trio mit Trouble. Die neue Band hat es sich zur Challenge gemacht, die Hits von damals von ihrem Kitsch zu befreien und aufs bare Minumum zu reduzieren. Der Bandsound formt sich um dunkle Riff’s der Bariton Gitarre und dreistimmigen Chorgesang und erinnert so eher an Grunge als Popschmerz. So lassen sich die Songs von Backstreet Boys & Co wieder hören.


Schließen